• Torgau
    Schloss Hartenfels
    Inmitten der Elbauenlandschaft steht das prachtvolle Renaissanceschloss.
  • Schloss Hartenfels Torgau Innenhof
  • Torgau: Schloss Hartenfels an der Elbe mit historischer Brücke

Torgau – Lernort Schloss Hartenfels

Die Renaissancestadt Torgau war als kurfürstliche Residenz das politische Machtzentrum der Reformation. Als Amtssitz des Kurfürsten musste die Residenz viele Aufgaben erfüllen. Sie diente als Ort der kurfürstlichen Machtrepräsentation, als Wohnsitz, als Verwaltungsort und für Feste, Jagden und Hochzeiten mit zahlreichen Gästen. Torgau war bis 1547 Hauptresidenz der Ernestinischen Linie der Wettiner, bis Johann Friedrich I. in der Schlacht bei Mühlberg dem Kaiser unterlag. Dieser übertrug die Kurwürde auf den Zweig der Albertinischen Wettiner. Fortan wurde Dresden zur Hauptresidenz. Dennoch blieb Schloss Hartenfels bis weit ins 17. Jahrhundert hinein als Nebenresidenz von großer Bedeutung.

Die Dauerausstellung „Standfest. Bibelfest. Trinkfest“ im Flügel B des Schlosses Hartenfels rückt die Bedeutung Torgaus als politisches Zentrum der Reformation in den Vordergrund. Im Mittelpunkt stehen der Kurfürst Johann Friedrich I. und seine Gemahlin Sibylle von Cleve, die von 1533 bis 1547 in Torgau residierten und als führende weltliche Wegbereiter der Lehre Martin Luthers gelten. Die Ausstellung generiert mit innovativen Vermittlungsformen einen lebendigen Eindruck der Lebenswelt am kursächsischen Hof.

Informationen:

Öffnungszeiten: DI – SO von 10 – 18 Uhr, bis 31.03.2018 von 10 - 16 Uhr
Kasse und Shop im Ausstellungsfoyer Schlossflügel D

Kosten:

Die Kosten für Führung und Workshop betragen 45€.
Für den Workshop „Kurfürstliche Manufaktur – Gold, Silber, Edelsteine. Ein kreativer Ausflug in die Goldschmiedewerkstatt“ werden 1€ pro Teilnehmer als Materialkosten erhoben.

Anmeldung: Lernort Schloss Hartenfels

info@schloss-hartenfels.de

www.schloss-hartenfels.de

Lernort Schloss Hartenfels - Angebote 1
Foto: 2017 / Landratsamt Nordsachsen

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten