Netzwerke im Kulturraum Leipziger Raum

Blättern Sie hier in der Broschüre Netzwerk Kulturelle Bildung: Für den Vollbildmodus können Sie auf das Bild klicken und dann blättern. Sollte Ihnen die Broschüre nicht angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte Ihren Adobe Flash Player.

 

 
Der Kulturraum Leipziger Raum bietet mit seiner Vielfalt an Einrichtungen und Projekten seit Jahren spartenübergreifend Kulturelle Bildungsangebote in verschiedener Form und Qualität, ausgerichtet auf unterschiedliche Zielgruppen, an. Eine wesentliche Aufgabe für den Kulturraum ist es, Kulturelle Bildungsprojekte und –angebote sowie deren Anbieter und Rezipienten stärker zu vernetzen und entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen, um dieses Angebot flächendeckend auf ein höheres qualitatives und quantitatives Niveau zu heben.
Für die Gestaltung eines professionellen, bedarfsgerechten Angebotes im Bereich Kulturelle Kinder- und Jugendbildung müssen Schulen, Kulturschaffende, Künstler und Kultureinrichtungen neue Handlungsräume eröffnen. Der Kulturraum gestaltet diesen Prozess aktiv mit und wird dabei für sein Netzwerk mit der Fachberatungsstelle Kulturelle Bildung vom Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst unterstützt.

Fachberatungsstelle für Kulturelle Bildungsangebote

• informiert über Förderprogramme, Wettbewerbe, gelungene Projekte
• berät und begleitet bei der Entwicklung und Qualifizierung von Projektideen
• unterstützt bei der Partnersuche, der Umsetzung von Kooperationsprojekten von Kultureinrichtungen, Kulturschaffenden mit Schulen und Kindertagesstätten
• organisiert in Zusammenarbeit mit den Vorortkoordinatoren das Modellprojekt „KulturTotal“ in verschiedenen Regionen des Kulturraumes

Sollten Sie Hilfe bei der Entwicklung, Umsetzung oder Kommunikation Ihrer Kulturellen Bildungsprojekte benötigen, wenden Sie sich an die Fachberatungsstelle des Kulturraumes Leipziger Raum.

Aufgabe des Netzwerkes und der Fachberatungsstelle ist es, das Bewusstsein einer nur partnerschaftlich zu bewältigenden Verantwortung zu stärken, Partnerschaften zu initiieren und zu unterstützen. Das Netzwerk fördert die gemeinsame Entwicklung von möglichst langfristigen und professionellen Angeboten im Bereich der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung, ausgehend vom Bedarf der jeweiligen Bildungseinrichtung und unter Nutzung der bestehenden Kapazitäten der kulturellen Einrichtungen.
Neben der Initiierung konkreter Projekte geht es vor allem um die Begleitung des systematischen Aufbaus von stabilen und nachhaltigen Strukturen, etwa durch Qualifizierung von Künstlern im pädagogischen Bereich oder die Weiterbildung von Lehrern. Weiterer Schwerpunkt der Netzwerkarbeit ist die Sicherung und Weitergabe von Erfahrungen. Kultureinrichtungen und Künstler im Kulturraum sind wichtige Partner in diesem Prozess. Zukünftig sollen Kooperationen von Schulen mit verschiedenen Kultureinrichtungen und Künstlern initiiert und begleitet werden.

Informationen für Kulturelle Bildungsangebote

Sie sind Pädagoge und suchen ein interessantes kulturelles Bildungsprojekt, das Sie im Unterricht einbinden können?
Sie sind an Kursen oder spannenden Projektangeboten interessiert?
Unsere ANGEBOTE KULTURELLE BILDUNG bieten Ihnen die Möglichkeit das Richtige für Sie zu finden!
Unter der Rubrik PROJEKTBÖRSE auf dieser Homepage finden Schulen das richtige Projektangebot in verschiedensten Kategorien für ihren Unterricht: mit Inhaltsbeschreibung, Klassenstufe, Gruppengröße, Zeitumfang. Auch Kindergärten finden passende Angebote. Selbstverständlich können Sie sich ausführlich über die Kultureinrichtung informieren und finden auch den richtigen Ansprechpartner. Es gibt Angebote für die verschiedensten Personengruppen, vom Kind über Jugendliche und Erwachsene bis zu den Senioren.

Ansprechpartnerin für den Kulturraum:

Frau Masroujah
Tel.: 03433-2432985
masroujah@kultur-leipzigerraum.de

Fachberaterin für das Netzwerk Kulturelle Bildung im Kulturraum:

Frau Moeller
Tel.: 0152-22848278
cathrin.moeller@kultur-leipzigerraum.de